April 2005 2

Hanspeterjulelutz (Raum Lemgo/Lippe)

besitzt einen Flügel Schimmel 174cm aus den 70er Jahren. Mit 12 Std. Zeitaufwand wurden die Hammerköpfe feinfühlig überarbeitet und die Stimmung komplett neu aufgebaut. In zusätzlichen ca. 10 Stunden wurde die Mechanik sorgfältig reguliert.

Hanspeterjulelutz beschreibt das Ergebnis ... in der eBay-Bewertung:
"Die klangliche Bearbeitung d. pianocandle an meinem Schimmelflügel: erste Sahne"

...als Referenztext:
>> Am Flügel habe ich folgende Änderungen nach der Bearbeitung wahrgenommen:

  • Gleichmäßigkeit des Anschlags/Spielgefühls
  • ausgewogener Klang über alle Oktaven
  • hervorragende Tragfähigkeit des einzelnen Tones
  • Brillanzzunahme des Klanges insgesamt
  • erheblicher Dynamikzuwachs, das Instrument ist jetzt leiser und auch lauter spielbar
  • durch die durchgeführten Arbeiten erhebliche Wertsteigerung des Instruments

Mit freundlichen Grüßen, Hanspeterjulelutz <<

 

 

Anmerkung Dezember 2015: Der Kontakt zu Hanspeterjulelutz besteht seit 1993, Ende beiderseits unerwünscht. Wohnort inzwischen südlich von Berlin.

Letzter Service Februar 2016

 

zurück